Was ist hochkalorische Trinknahrung?

Essen versorgt uns mit lebenswichtigen Nährstoffen und Energie. Solange wir gesund sind und uns ausgewogen ernähren können, ist dies im Normalfall absolut ausreichend.

Es gibt jedoch Situationen im Leben, wie etwa bei einer Krebserkrankung und Behandlung mit hochwirksamen Medikamenten (Chemotherapie oder Immuntherapie), in denen man den benötigten Nährstoff- und Energiebedarf mit normaler Ernährung nicht mehr decken kann. Beispielsweise kann sich der Grundumsatz (die Energie, die der Körper benötigt, um funktionstüchtig zu sein) bei einer schweren Krankheit wie Krebs oder einer anstrengenden Behandlung, wie der Chemotherapie deutlich erhöhen.

Darüber hinaus kämpfen viele Krebspatienten mit Nebenwirkungen, wie beispielsweise Entzündungen der Mundschleimhaut, Appetitlosigkeit, Durchfällen oder auch Geschmacksstörungen, die eine ausreichende Nahrungsaufnahme deutlich erschweren. Dadurch fehlen dem Körper dann schnell Energie- und Kraftreserven.

Hier ist es wichtig frühzeitig im Rahmen einer Ernährungstherapie gegenzusteuern, um in keine Mangelernährung zu geraten.

Wichtig zu wissen!

Da vielen Menschen trinken leichter fällt als essen wurde hochkalorische Trinknahrung (auch bekannt unter Astronautenkost oder Astronautennahrung) entwickelt. Hier befinden sich möglichst viele Kalorien in einem Getränk.

Sie enthalten alle lebensnotwendigen Nährstoffe in bedarfsgerechter Menge und können somit zum Essen zusätzlich eingenommen werden oder auch vollständige Mahlzeiten ersetzen.

Die hochkalorischen Drinks können auch auf den Bedarf bei bestimmten Erkrankungen zugeschnitten sein wie z. B. Trinknahrung für onkologische Patienten mit einem erhöhten Energie- und Eiweißbedarf.

Woran erkenne ich eine Mangelernährung?

Anzeichen eines bedenklichen Ernährungszustands:

  • Nehmen Sie weniger als 3 Mahlzeiten pro Tag zu sich?
  • Fühlen Sie sich oft schlapp, müde und kraftlos?
  • Haben Sie weniger Appetit in letzter Zeit oder sogar eine Abneigung gegen bestimmte Nahrungsmittel entwickelt?
  • Haben Sie in den letzten 6 Monaten ungewollt mehr als 5 % Ihres Körpergewichtes abgenommen?
  • Oder haben Sie einen starken Abbau der Muskulatur von Armen, Beinen, Schulter- und Beckengürtel mit einem Gewichtsverlust über 2 % Ihres Körpergewichts innerhalb der letzten 6 Monaten bei sich beobachtet?

Auch wenn man es Ihnen nicht auf den ersten Blick ansieht, könnte es sein, dass Sie sich momentan nicht energiereich genug ernähren oder ernähren können und sich gegebenenfalls im Zustand einer Mangelernährung befinden.


Dabei kann ein Nährstoffdefizit auf längere Sicht schwerwiegenden Folgen haben:

  • Es fehlt Kraft und Energie alltägliche Dinge zu tun
  • Der Körper wird anfälliger für Krankheiten und kann sein Immunsystem nicht mehr gut aufrechterhalten
  • Mit wenig Energie können die notwendigen Therapiemaßnahmen schwerer ertragen werden
  • Es stehen nicht genügend Eiweiße für eine gute Wundheilung zur Verfügung, da der Körper zunächst seinen Grundbedarf deckt

Wenn Sie das Gefühl haben, stark abzunehmen oder sich nicht mehr ausreichend über Lebensmittel ernähren zu können, sprechen Sie bitte Ihren behandelnden Arzt darauf an.

Hochkalorische Trinknahrung – welche Produkte gibt es?

Die Anforderungen an Trinknahrung sind sehr unterschiedlich, deshalb gibt es hier ein reichhaltiges Portfolio an Produkten.

Meistens werden milchshakeartige Drinks verwendet in Geschmacksrichtungen, wie z.B.:

  • Vanille
  • Schoko
  • Erdbeere
  • Cappuccino

Für die, die nicht so gerne süß essen, gibt es auch Drinks in herzhaften Geschmacksrichtungen.
Diese schmecken zum Beispiel nach:

  • Gemüsecreme
  • Geflügelcreme
  • Sommertomate (jeweils von der Marke "Resource")
  • Spargel
  • Champignon oder Tomate-Karotte (jeweils von der Marke "Fresubin")
  • Zusätzlich gibt es die neutrale Variante, die man ganz hervorragend zum Kochen verwenden kann

Sie benötigen hochkalorische Trinknahrung?

Gerne beraten wir Sie zu einzelnen Produkten – auch in Bezug auf besondere Ernährungsbedürfnisse wie Unverträglichkeiten oder Allergien.
Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail, Chat oder Telefon.

Produktempfehlungen

Hochkalorische Trinknahrung in verschiedenen Geschmacksrichtungen finden Sie auch in unserem Apothekenshop:

www.abf-fachapotheke.de/onkologie/ernaehrung

Verordnung und Erstattung von hochkalorischer Trinknahrung

Hochkalorische Trinknahrung kann bei Vorliegen einer Mangelernährung bei Krebs zur Verbesserung des Ernährungszustands vom Arzt auf Rezept verschrieben werden. Die Kosten werden dann von der Krankenkasse getragen.

Rezepte mit hochkalorischer Trinknahrung

Rezepte für Krebspatienten

Ob gegen Durchfall, bei Schluckbeschwerden oder mit hochkalorischer Astronautennahrung – unter der Kategorie "Rezepte" finden Sie ausgesuchte Ideen & leckere Rezepte für die Tumortherapie.

Zur Rubrik "Rezepte"


Quellenangaben

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Ihr KREBS & ICH Newsletter

  • Aktuelle Ratgeber-Artikel, Tipps, Wissenswertes
  • Einladungen zu Webinaren & Veranstaltungen
  • Kostenlos und jederzeit kündbar

Ja, ich will den KREBS & ICH Newsletter