Frischer Aussehen – Frischer Fühlen


Mit diesen Tipps und Tricks gelingt das tägliche Schminken ganz leicht

Die Krebstherapie kann ihre Spuren hinterlassen: Haarausfall durch Chemotherapie, Narben durch Operationen oder auch gerötete, gereizte Haut durch Medikamente.
Das veränderte Aussehen belastet Patientinnen sehr und hat dementsprechend gravierende Auswirkung auf die Lebensqualität.

Wir geben Ihnen Tipps wie man sich trotz verändertem Aussehen schön fühlen kann:

  • Waschen Sie zu Beginn immer Ihre Hände – Hygiene ist jetzt besonders wichtig.
  • Verwenden Sie vor dem Auftragen des Make-Ups eine geeignete Feuchtigkeitspflege als Grundlage. Dies wirkt Trockenheit, Rötungen und Irritationen entgegen.
  • Verwenden Sie eine Foundation mit Feuchtigkeit.  Besonders geeignet sind hier Produkte für Allergiker, da sie keine Konservierungsstoffe o.Ä. enthalten.
  • Wenn Ihre Haut glänzt, können Sie diese mit etwas Puder mattieren. Ein wenig Rouge auf den Wangen zaubert Frische in Ihr Gesicht.
  • Augenbrauen können leicht mit dem 3-Punkte -Trick (YouTube Video)aufgezeichnet und aufgemalt werden.
  • Fehlende Wimpern können Sie kaschieren, indem Sie viele kleine Punkte an Ihren Lidrand zeichnen. Wenn Sie geübt sind, können Sie mit einem braunen oder grauen Augenstift einen feinen Lidstrich ziehen und darüber etwas Lidschatten geben. Das gibt dem Auge Tiefe.
  • Ihren Lippen können Sie einen natürlichen Glanz verleihen. Dazu gibt es pflegende Fettstifte, die Ihre Lippen zusätzlich pflegen.

Falls Sie Interesse an mehr Informationen haben, können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ebenso bietet die DKMS-Life Kosmetikseminare für krebskranke Frauen an (www.dkms-life.de). Diese können auch bequem von Zuhause aus angesehen werden:

Empfohlenes Verhalten bei Hautveränderungen

Sollten Sie dennoch Veränderungen an Ihren Händen oder Füßen wahrnehmen bzw. spüren, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren behandelnden Arzt. Er hat die Möglichkeit Ihnen wirksame Medikamente, wie Schmerzmittel und / oder entzündungshemmende Arzneimittel zu verordnen.

Nach Beendigung Ihrer Therapie klingen die aufgetretenen Beschwerden im Regelfall nach 1-2 Wochen wieder ab.

Mit guter Pflege und sorgsamem Umgang können Sie Ihre Haut aktiv schützen und einen großen Teil zu Ihrem Wohlbefinden beitragen.


Besucherumfrage & Gewinnspiel:
IHRE MEINUNG ZÄHLT!

Um unser Beratungs- & Informationsangebot auf KREBS & ICH noch besser, informativer und nützlicher für Sie zu gestalten, möchten wir Sie bitten, sich 5 Minuten Zeit für unsere kurze Umfrage zu nehmen!

Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 exklusive Körperpflege-Pakete aus unserem Apothekensortiment!

Ja, ich möchte teilnehmen!


Weitere Artikel und Themen:


SPRECHEN SIE UNS AN:

Sie haben Fragen und möchten zu einem bestimmten Thema beraten werden? Nutzen Sie den Chat oder eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:
0911 97723259 
krebs-und-ich@a-b-f.de

MELDEN SIE SICH ZU UNSEREM NEWSLETTER AN:

Zur Newsletter-Anmeldung

 

 

 

 

Kommentare

Keine Kommentare